Titelbild Mauthausen Teil 1
Titelbild Mauthausen Teil 3
Titelbild Mauthausen Teil 4

KZ Gedenkstätte Mauthausen

Das Konzentrationslager Mauthausen war mit dem Konzentrationslager Gusen und über 40 Außenlagern von 1938 bis 1945 der zentrale Ort politischer, sozialer und rassistischer Verfolgung durch das nationalsozialistische Regime auf österreichischem Boden. Von den etwa 190.000 hier inhaftierten Menschen wurden etwa 90.000 ermordet.

Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen ist heute ein internationaler Ort der Erinnerung und der historisch-politischen Bildung. Neben den erhalten gebliebenen historischen Bauten und Anlagen, dem Steinbruch Wiener Graben mit der „Todesstiege“ sowie dem internationalen Denkmalpark sind zwei Dauerausstellungen sowie der Gedenkraum „Raum der Namen“ zu besichtigen. 

Bildungsangebote und Audioguide sowie Audioguide App in verschiedenen Sprachen.

Gedenkstättenbesuch kostenlos.
Empfohlenes Mindestalter 14 Jahre

Öffnungszeiten

1. März - 31. Oktober: Montag - Sonntag: 09:00 bis 17:30 Uhr (Einlass bis 16:45 Uhr)
1. November - 28. Februar: Dienstag - Sonntag: 09:00 bis 15:45 Uhr (Einlass bis 15:00 Uhr)
24.-26. Dezember, 31. Dezember und 1. Jänner geschlossen

Kontakt und Information:

Erinnerungsstraße 1
4310 Mauthausen
T: 0043 7238 2269-0
E: office@mauthausen-memorial.org 
www.mauthausen-memorial.org
www.facebook.com/kzgedenkstaettemauthausen/

Träger:
Bundesanstalt KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Mauthausen Memorial

Bilder:
Copyright KZ-Gedenkstätte Mauthausen