Titelbild Statuen
Titelbild 2 Gesichter weiblich
Titelbild Menschenrechte
Titelbild 2 Gesichter Jugendliche
Titelbild Pusteblume
Titelbild 2 Gesichter männlich
Logo_Menschenrechtesymposium

Viertes internationales Menschenrechtesymposium, 5. bis 9. November 2020

Weltweite Entwicklungen zeigen eine Abkehr von Demokratie, Freiheit und Frieden. Erschreckend, wie rasch sich Szenarien aus der Vergangenheit wiederholen, die keinen guten Ausgang vermuten lassen. „Die Menschenrechte waren schon lange nicht mehr derart in Gefahr wie jetzt!“ mahnt Univ. Prof. Dr. Manfred Nowak, Professor für International Human Rights.

Wir sind stolz, hier voranzuschreiten und mit dem vierten internationalen Menschenrechtesymposium in der Bewusstseinsregion mehr als ein Zeichen zu setzen.

Wir müssen die Gesellschaft wachrütteln, Meinungsbildner ins Boot holen, die Jugend aufklären, ja einfach Freude am Erhalt von Freiheit und Demokratie vermitteln.

 

Die Zeit ist reif, etwas zu unternehmen …
Das denken auch viele prominente Teilnehmer aus Kultur und Politik.
Die Zeit ist reif für uns alle … 

 

Mit Veranstaltungen für alle Generationen:
Workshops, Diskussionen, Konzerte, Lesungen, Poetry Slam, Rundgänge bei Gedenkstätten und Audioweg, Menschenrechte zum Mitnehmen…

 

Das Programm für das Menschenrechtesymposium 2020 finden Sie unter dem nachfolgenden Download: Download Programmheft 2020


 

Viertes Internationales Menschenrechtesymposium 2020,

2. Teil 18. und 19. Juni 2021

Schon bald finden die Rundgänge, die Hörbild Busreise CouRage und die Lesung "Gedichte hinterm Stacheldraht" in der Bewusstseinsregion Mauthausen - Gusen - St. Georgen statt.

Hier geht es zum Programm und zur online Anmeldung - 2. Teil 18 und 19. Juni 2021!


Das Programm des zweiten Teils des Menschenrechtesymposiums finden Sie unter dem nachfolgendem Download: Download Programm 2.Teil

Die Rundgänge:

  •   Erinnerungskultur in St. Georgen / Gusen: Link zum Live-Stream
  •   Rundgang Langenstein: Neues über den Appellplatz Gusen - Steinbrecher - ehemalige SS-Baracken: Link zum Live-Stream
  •   Rundgang: Spuren einer vergessenen Zeit - Das Kriegsgefangenenlager Mauthausen im Ersten Weltkrieg: Link zum Live-Stream


Finden Sie zusätzlich auch ab 18. Juni 2021 als virtuelle Themenwege auf der Homepage.

Zeitzeugengespräch mit Herrn Hackl: Link zum Gespräch

Einen besonderen Highlight stellt die Lesung "Gedichte hinter Stacheldraht" dar:
Freitag, 18. Juni 2021, 19:00 im Haus der Erinnerung

Zum Gedenken an die 75. Jahrestag der Befreiung des nationalsozialistischen Regimes errichteten KZ-Systems Mauthausen - Gusen mit all seinen Nebenlagern, wurden in einem Buch, unter Initiative ehemaliger Häftlinge, Gedichte aus der Lagerzeit aufbereitet.
Frau Mag.a Joanna und Julia Ziemska und Herr Mag. Jacek Tarasiewicz werden als direkte Nachfahren der Verfasser Texte in polnischer und deutscher Sprache lesen. Es erfolgt die musikalische Umrahmung durch die Musikschule St. Georgen / Gusen. Moderation: Michael Schäfl, Oberösterreichische Nachrichten
In Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Polen.

Der Lesung können Sie auch per Live-Stream folgen:



Wir freuen uns, wieder Veranstaltungen durchführen zu können und viele gemeinsame Gespräche zu führen.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

4th International Human Rights Symposium 5th till 9th of November 2020,
Region of awareness
Mauthausen – Gusen – St. Georgen

 

On a global basis we can witness a rejection of democracy, freedom and peace. It is alarming how rapid scenarios from the past are repeated and do not encourage us to expect a good ending. „Human rights have not been in danger as much as they are now for quite a long time!“, estimates Univ. Prof. Dr. Manfred Nowak, Professor for International Human Rights.


We are proud to set an action with the 4th International Human Rights Symposium in the Bewusstseinsregion and want to welcome you to discuss, connect, learn, theorize, criticize and plan strategies together towards a society based on freedom, equality and solidarity.

 

Under the following download link you can find the programme of the International Human Rights Symposium 2020: Download Programme 2020

Under the following download link you can find the programme of the second part of the International Human Rights Symposium 2020: Download programme second part

Bewusstseinsregion

Mauthausen-Gusen-St.Georgen

Sitz: Marktplatz 7, 4310 Mauthausen

Zustelladresse/Büro: Haus der Erinnerung, Marcel-Callo-Straße 3, 4222 St. Georgen / Gusen


T: 0043 699 16886513
E: sekretariat©bewusstseinsregion.at