Kübra Gümüşay

Publizistin und Aktivistin

Hamburg, Deutschland

Kübra Gümüşay ist Enkelin eines türkischen Gastarbeiters in Deutschland, Publizistin, Aktivistin und Feministin aus Hamburg. Sie hat Politikwissenschaften in Hamburg und London (School of Oriental and African Studies) studiert. Seit 2010 arbeitete sie als freie Autorin für Die Zeit, Zeit Online, Taz und andere. Sie co-gründete den Verein Zahnräder e.V. für soziales Unternehmertum, die anti-rassistische Kampagne #SchauHin und das feministische Bündnis #Ausnahmslos. (Hashtags gegen ‚Alltagsrassismus’ und ‚Ausnahmslos gegen Sexismus und Rassismus’)

Vorträge und Workshops

Wie die Menschenrechte gelebt werden und wo sie gefährdet sind (Input & Diskussion)
10.11.2017 19:45 - 20:45
Workshop: Hate-Speech
11.11.2017 09:30 - 12:00
Workshop: Hate-Speech
11.11.2017 14:00 - 16:30

Bewusstseinsregion

Mauthausen-Gusen-St.Georgen

Marktplatz 7
4310 Mauthausen

T: 0043 660 2292906
E: andrea.wahl@bewusstseinsregion.at