Workshop: Faschismus und Antiziganismus - damals und jetzt

Andreas Peham Nuna Stojka SOS Menschenrechte

11.11.2017
09:30 - 12:00

Informationen zur Veranstaltung

Mit Andreas Peham (DÖW) und Nuna Stojka

Andreas Peham (DÖW) vom Dokumentationsarchiv des österr. Widerstandes und Nuna Stojka, Schwiegertochter von Ceija Stojka (österr. Roma und KZ-Überlebende), arbeiten gemeinsam das Thema Antiziganismus von der NS-Zeit bis heute auf. Mit der Lesung aus dem Buch von Ceija Stoijka und einer intensiven Diskussionsmöglichkeit wird der Bogen von der NS-Zeit bis zur aktuellen Situation von Roma und Sinti in Österreich und zum aufkeimenden Antiziganismus in Europa gespannt. Ergänzt wird das Ganze mit historischen und aktuellen Fakten zum Nationalsozialismus damals und dem Alltagsfaschismus heute.

Preis

€ 5

Verfügbare Plätze

20

Freie Plätze

20

Vortragende/r

Bewusstseinsregion

Mauthausen-Gusen-St.Georgen

Marktplatz 7
4310 Mauthausen

T: 0043 660 2292906
E: andrea.wahl@bewusstseinsregion.at