Titelbild Statuen
Titelbild 2 Gesichter weiblich
Titelbild Menschenrechte
Titelbild 2 Gesichter Jugendliche
Titelbild Pusteblume
Titelbild 2 Gesichter männlich

Rückblick

Das Menschenrechtesymposium 2020 war trotz widrigster Umstände wieder ein voller Erfolg.

Wir hatten viel zu lernen und in kürzester Zeit umzusetzen. Wie macht man aus einem geplanten Besucherevent mit Face to Face Workshops ein online-Event?

Jede Kulturveranstaltung fand statt, die Eröffnung, der Poetry Slam, Konzertlesung, Literaturfrühstück…

Auch viele Workshops wurden abgehalten. Alles mit Livestream zu sehen – mit teilweise mehr als 700 Besuchern pro Veranstaltung.

Wenn man bedenkt, dass vor vielen Endgeräten 2 Besucher saßen, haben wir die 1.000 weit überschritten.

 

Und eines ist sicher: Aus dieser Not wurde eine Anregung für die Zukunft. Auch wenn das nächste Symposium wieder Face to face sein wird, werden wir mit dem erarbeiteten Know How einzelne Veranstaltungen mit Livestream oder im virtuellen Raum abhalten und die Menschenrechte in die ganze Welt tragen.

Sehen Sie hier in der Nachschau die wichtigsten Veranstaltungen und High-Lights des Menschenrechtesymposiums 2020.

 

Das war die Eröffnung.

Podiumsgespräch

Poetry Slam

Der Gewinner vom Poetry Slam ist Daniel Kammerer

Download Gewinnertext

Workshop Janus Korczack

Kasperltheater

Zusammenschau der Ergebnisse

Konzertlesung

Literaturfrühstück

Abschlussstatement

Bewusstseinsregion

Mauthausen-Gusen-St.Georgen

Sitz: Marktplatz 7, 4310 Mauthausen

Zustelladresse/Büro: Haus der Erinnerung, Marcel-Callo-Straße 3, 4222 St. Georgen / Gusen


T: 0043 699 16886513
E: sekretariat©bewusstseinsregion.at