Titelbild Statuen
Titelbild 2 Gesichter weiblich
Titelbild Menschenrechte
Titelbild 2 Gesichter Jugendliche
Titelbild Pusteblume
Titelbild 2 Gesichter männlich

Rundgang - Achmed. Ein Kind aus Mauthausen.

Mag. Franz Pötscher

Schloss Pragstein, Mauthausen - Ende Donausaal

08.11.2019
13:30 - 16:30

Informationen zur Veranstaltung

Der Mauthausener Achmed K. wurde während der NS-Zeit rassistisch diskriminiert und verfolgt. Im Rahmen eines Rundganges durch das Ortszentrum von Mauthausen erkunden wir sein damaliges Lebensumfeld und die damit verbundenen Geschichten, unterstützt durch Ausschnitte aus einem Interview mit dem mittlerweile verstorbenen Zeitzeugen. Im Schloss Pragstein – wo sich auch Achmeds Wohnung befand – besuchen wir das neu gestaltete Heimatmuseum. Es setzt sich mit dem zwiespältigen Begriff „Heimat“ auseinander, der oft auch zur Ausgrenzung von Personen und Gruppen missbraucht wurde und wird, und zwar anhand von Beispielen und Objekten aus der lokalen Geschichte. Die Frage nach Heimat und Identität stellt sich an „belasteten Orten“ wie Mauthausen in besonderer Weise und ein kurzer Besuch soll zu einer abschließenden
Diskussion anregen.

Treffpunkt: Schloss Pragstein, Mauthausen - Ende: Donausaal.

Wo?

Schloss Pragstein, Mauthausen - Ende Donausaal

Preis

€ 6,00

Verfügbare Plätze

30

Freie Plätze

15

Vortragende/r

Verfügbar in Sprachen

  • deutsch

Bewusstseinsregion

Mauthausen-Gusen-St.Georgen

Sitz: Marktplatz 7, 4310 Mauthausen

Zustelladresse/Büro: Gewerbestraße 7, 4222 St. Georgen/G.


T: 0043 699 16886513
E: sekretariat©bewusstseinsregion.at